Weine zum Grillen

Weine zum Grillen

Zum Start empfehlen wir eine leichten Willkommenswein – es könnte der Crystall 2015 oder auch eine der beiden Seccos sein, „Blanc Secco“ und „Rose Secco“.

Zu gegrilltem Fisch empfehlen wir einen Weißwein mit Struktur und Körper. Dies könnte ein Weißburgunder Sommerhalde 2015 trocken aber auch Weißburgunder Sommerhalde 2015 „fast trocken“ sein.

Auch der Grauburgunder Sommerhalde 2015 trocken, mit seiner kräftigen Struktur und fruchtigen und etwas nußigen Aromen passt gut zum Fisch.

Zum Höhepunkt des Grillmenüs – gutes Fleisch in all seine Vielfallt kann es ein kräftiger Weißwein aber noch besser ein ausdruckstarker Rotwein sein. Achten Sie dabei auf die Trinktemperatur des Rotweins, wenn er aus dem kühlen Keller kommt passt die Temperatur meist – sonst kühlen den Wein bzw. halten sie den Wein während des Grillens kühl. Im Sommer sollte optimale Trinktemperatur von Rotwein 15-16 ⁰C sein.

DSC_0147xl

Bacat 2009 und der Cabernet Cortis 2011 – passen sehr gut zu aromatisch und intensiv-ursprünglich Steaks aller Art. Beide Weine sind kräftig, haben dichte dunkle Beerenaromatik  mit reifen Tanninen.  Der Eigengeschmack eines hochwertigen Stückes Fleisches wird auf elegante Art unterstrichen.

Wer es etwas frischer, eleganter  mag ist mit einem  Spätburgunder  – im Holzfass gereift – 2010 und mit einem Spätburgunder Hummelberg gut beraten. Die feinen fruchtigen Aromen des Spätburgunders passen gut zu Fleisch mit feinem Eigengeschmack welches nicht ganz so kräftig gewürzt ist.

Wer die kühle Frische eines Weißweines gepaart mit kraft und Fülle mag kann auch sehr gut den kraftvollen, dichten Chardonnay „Sommerhalde“ 2015 zum eine guten Stück Fleisch genießen.  Der Chardonnay „Sommerhalde“ 2015 ist kraftvoll  und würzig  genug, um es auch mit den Röstaromen eines guten Steaks aufzunehmen.

Es werden mittlerweile  auch die Desserts auf dem Grill zubereitet. Seien es karamellisierte oder gegrillte Früchte, süsse Flammkuchen oder diverse Kuchen mit Früchten. Hier empfehlen wir die Muscaris Auslese 2015.

Der Wein hat die typischen blumigen Muskatnoten, gepaart mit einer frischen lebendigen Art. Die Süsse ist nicht aufdringlich, aber vorhanden und begleitet auf das Feinste gegrillte Desserts.

Juni 2017