Weinjahr 2017: Die Rebblüte – Früher als erwartet

Die Rebblüte –  Früher als erwartet

Die Rebblüte hat dieses Jahr bereits Ende Mai begonnen. Die Reben habe dieses Jahr schon einiges erlebt. Frühsommerliche Temperaturen Ende März, gefolgt von dem  sehr frühen Austrieb Anfang April, dann die Frostschäden  Ende April. Im Mai bei Hochsommerlichen Temperaturen sind die Reben dann sehr schnell gewachsen und nun Ende Mai erleben wir die sehr frühe Rebblüte.

????????????????????????????????????
Die Rebblüte hat begonnen – Grauburgunder Sommerhalde 2. Juni 2017

Für die nächsten Tage hoffen wir auf trockenes warmes Wetter, damit die Reben gut durchblühen.     Durch Regen und kaltes Wetter kann es unzureichende Bestäubung der Frucht­knoten kommen. Dies führt zu mehr oder minder großen Ertragseinbussen ­im Herbst. Der Winzer spricht vom „Durch­rie­seln“ der Blüte.

Die Wetterprognose sieht gut aus, es ist kein Dauerregen angesagt. Es soll wechselhaft mit Sonne, einzelnen Schauern und Gewitter, bei mässigen Temperaturen werden.

????????????????????????????????????
Ranken – Muscaris 3. Juni 2017

Juni 2017