Weinjahr 2017 – Winter

Weinjahr 2017 – Winter

Winter – wenig Regen, viel Nebel

Der Winter hat sich bisher in Baden sehr ungewöhnlich gezeigt. Es hat kaum geregnet und geschneit überhaupt nicht.

Es war teilweise kalt und frostig, dann auch aber wieder viel zu warm. Es hat überdurchschnittlich viel Nebel gehabt, gefühlt war es immer nebelig und trüb.

Am 1.  Januar hat sich dann, nach einigen Nebeltagen die Sonne gezeigt. Die Natur präsentierte sich für ein paar Stunden mit einem weissen Überzug – bis dann die Sonne alles wegschmolzen hatte.

Weinjahr 2016 – Wo ist der Winter?

Wo ist der Winter?

Auch im (Wein)-Jahr 2016 hat sich der Winter mit Schnee und Kälte kaum gezeigt. In Baden gab es bisher nur Mitte Januar für ein paar Tage Schnee.

Nach der Weinlese ging das Jahr 2015 so zu Ende, wie sich der Sommer und Herbst präsentiert hatte; zu warm und mit zu wenig Regen.

Der Winter hat bisher eigentlich nicht stattgefunden. Es gab ein Wochenende mit Mitte Januar mit Temperaturen unter null Grad und es hat auch geschneit. Der Frost ist gut und erschwert einigen tierischen Schädlingen das überwintern. weiterlesen