Helfer im Rebberg – die elektrische Rebschere

Helfer im Rebberg – die elektrische Rebschere

Unverzichtbarer Helfer beim Reben schneiden, die elektrische Rebschere

Das Schneiden der Reben hat uns seit Beginn des Jahres beschäftigt. Wenn es draußen nicht allzu ungemütlich ist, werden jeden Tag mehr als 1000 Rebstöcke geschnitten. Die elektrische Rebschere ist hierbei ein unverzichtbarer Helfer.

Die elektrische Rebschere ist ein hierbei unverzichtbarer Helfer. Der Akku ist so leistungsfähig und leicht geworden, so dass er beim Tragen auf im Rucksack kaum mehr stört. Es werden täglich über 10000 Einzelschnitte durchgeführt – mit Hilfe der elektrischen Rebschere kein Problem. Ohne kann es gerne mal zu Problemen mit der Sehne der Hand führen.

Es ist jedoch auch Vorsicht geboten – die Rebschere schneidet sehr gut auch dicke Triebe und unabsichtlich auch mal einen Draht. Die Drähte müssen dann wieder repariert werden.

Noch wenige Tage dann sind wir fertig – und das Weinjahr 2020 kann beginnen.